Danke für den Rückenwind

Grundschule AMSEL: Eine von zwei Infoveranstaltungen an diesem Samstag

Wow, mit so viel Interesse haben wir nicht gerechnet! Wir sagen „Danke“ für die beiden voll besuchten Veranstaltungen: für eure Neugier, eure ehrlichen Fragen und die vielen Angebote mitanzupacken. Schön, wenn wir uns bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins am 17.02. wiedersehen!

Unser besonderer Dank gilt Guido Jochheim von der Freien Aktiven Schule Wülfrath, der uns einen lebendigen Eindruck vom Alltag an seiner Schule gegeben und bereitwillig alle Fragen beantwortet hat.

Rechtliche Unterstützung bei der Schulgründung

Vorstand-der-AMSEL-beim-ANWALT-Ingo-KrampenDer AMSEL-Vorstand lässt sich durch den renommierten Rechtsanwalt, Notar und Mediator Ingo Krampen
(2. v. links) und seine Kollegin Anja Surwehme (nicht auf dem Bild) in Bochum beraten, die schon mehrere Schulgründungen erfolgreich begleitet haben.

Hintergrund ist die solide rechtliche Aufstellung der Schule sowie die Gründung eines Schulträgers, der die AMSEL-Grundschule betreiben soll.

 

Hospitation an der Aktiven Schule Köln

Sabrina-und-Katrin-besuchen-askDass die Aktive Schule Köln (ASK) am Wasseramselweg steht, ist nur ein lustiger Zufall, wird aber nicht die einzige Gemeinsamkeit zwischen der ASK und der zukünftigen Grundschule AMSEL bleiben.

Bei unseren Hospitationen am 27.11. und 04.12. hatten wir Gelegenheit, mit den Schulgründern intensiv über den Gründungsprozess und den laufenden Schulbetrieb an der dem Kreis Heinsberg nächstgelegenen Aktiven Schule ins Gespräch zu kommen. Wir danken Hartmut, Corinna (Foto links) und Petra für die freigiebige Weitergabe ihrer Erfahrungen, von denen wir ungemein profitieren.

Übrigens: Das da vorne auf dem Foto ist Tango, der Schulhund. Wo er auftaucht, entspannt sich die Umgebung und wie selbstverständlich bringt er die umstehenden Kinder miteinander in Kontakt. So einer würde auch gut zu uns passen!

 

Viel Zuspruch beim offenen Kennenlernen

Amsel-Interessierte-treffen-sich-im-Buergerhaus-BirgdenWir freuen uns sehr über das große Interesse am gestrigen offenen Kennenlernen im Vereins- und Bürgerhaus Birgden. In vielen persönlichen Gesprächen ist deutlich geworden, wie wichtig unser Schul-Projekt für euch ist. Danke für das entgegengebrachte Vertrauen, die zahlreichen neuen Voranmeldungen und eure Angebote zur tatkräftigen Mithilfe!

 

Vorgespräch zur Genehmigung der Grundschule AMSEL

AMSEL-bei-Bezirksregierung-Koeln

Bezirksregierung

Mit dem erfolgreichen Vorgespräch, das wir mit der Bezirksregierung Köln geführt haben, ist der Startschuss für das Genehmigungsverfahren der Grundschule AMSEL gefallen.

Unserem Ziel – der Eröffnung am 28.08.2019 – sind wir damit einen Schritt näher gekommen. Ihr könnt uns durch rechtzeitige Voranmeldungen unterstützen, den Weg bis dahin noch besser zu planen!

Eine Formular für die unverbindliche Anmeldung findet ihr hier.

 

Besuch bei unseren zukünftigen Nachbarn in Viersen

Der gefüllte Raum des MalORTWerks Viersen, in dem die Gründungsinitiative FASAN (Freie Aktive Schule am Niederrhein) ihre erste Infoveranstaltung abhielt, sprach für sich: Das Interesse an freien Schulen ist groß.

Besonders eindrücklich fanden wir den Beitrag von Annika, einer Lernbegleiterin an der Freien Aktiven Schule Wülfrath, die über einen ganz normalen Tag an ihrer Schule berichtete.

Wir freuen uns über den guten Kontakt zur zukünftigen Nachbarschule am Niederrhein!

Unser sonniges AMSEL-Herbstfest 2017

Der Sonntag hat an diesem Wochenende seinem Namen alle Ehre gemacht, sodass unser Herbstfest auf dem Birgdener Generationen-Platz ‚An d’r Heggeströper’  nicht nur bei guter Stimmung, sondern auch unter strahlend blauem Himmel stattfinden konnte.

Den besonderen Anlass für die Feier gab die Gründung des Fördervereins der Grundschule AMSEL e.V., der bereits seit August dieses Jahres besteht.

Ein Dankeschön an alle für die Unterstützung und den anregenden Austausch!

Hospitation an der Gesamtschule Heinsberg-Oberbruch

Heute waren Katrin und Kristina an der Gesamtschule in Heinsberg-Oberbruch und haben sich über das pädagogische Konzept informiert.

Das Besondere an dieser Schule:

Sie ist Teil der Bewegung „Schule im Aufbruch“.

Mehr dazu unter: www.schule-im-aufbruch.de

Vielen Dank an den Schulleiter Herrn Ruske und seinen Stellvertreter Herrn Bonus für Ihre Zeit!